Historische Fenster, Schloss Liebegg

die Details

Im Schloss Liebegg erledigte die Hofer Schreinerei verschiedene Arbeiten zum Denkmalschutz: Es wurden diverse Isolierglasfenster mit Landhaussprossen, Fischbändern und original historischen Espagnoletten integriert. Die Schreiner rekonstruierten historische Fenster aus massiver Eiche mit neuer Doppelverglasung, geschmiedetem Winkelband, Streichern und Reibern.

Zudem wurde eine Futtertür mit Profilierungen, Füllungen und Beschlägen originalgetreu nachgebaut. Eine echte Herausforderung für die Qualitätsschreiner war die Umrüstung einiger Türen auf Brandschutztüren. Dabei war es nicht so einfach, die Leichtigkeit der historischen Optik zu erhalten.

Die historische Laube: Die Rahmen wurden aus massiver Fichte (gestrichen) hergestellt, eine sehr filigrane Profilierung der Glaskonstruktion, Profilaufdoppelung der Seitenteile waren hier die besonderen Herausforderungen an unsere Schreiner.

Hofer - Historische Fenster Schloss Liebegg - Glasleisten & DV-Fenster

Hofer - Historische Fenster Schloss Liebegg - Glasleisten & DV-Fenster

Hofer - Historische Fenster Schloss Liebegg - Glasleisten & DV-Fenster

Hofer - Historische Fenster Schloss Liebegg - Glasleisten & DV-Fenster

Hofer - Historische Fenster Schloss Liebegg - Glasleisten & DV-Fenster

Hofer - Historische Türen Schloss Liebegg

Hofer - Historische Fenster Schloss Liebegg - Glasleisten & DV-Fenster


ähnliche Projekte

  • Sanierung historische Tür, Kunsthaus Zofingen

    ansehen
  • Historische Fenster (DV- Fenster), Hotel Zofingen

    ansehen
  • Historische Trennfenster, Altersheim Golatti Aarau

    ansehen